Nachhilfe

Nachhilfe und Lernen im Einzelunterricht ist die effektivste Variante, schulische Probleme schnell in den Griff zu bekommen. Da sich der Nachhilfelehrer gezielt nur mit einem Schüler befasst, kann viel effektiver gearbeitet werden, als es jemals im Schulunterricht oder auch in einer Nachmittagsbetreuung der Fall sein kann.

Wir bieten dir erfolgreichen Einzelunterricht für alle Schulformen, in allen Fächern und allen Schulstufen (von der 1. bis zur 13. Schulstufe) an 365 Tagen im Jahr.

Nimm einfach Kontakt mit uns auf, um vollkommen unverbindlich mehr über unsere Einzelnachhilfe zu erfahren.

Wie läuft eine typische erste Nachhilfestunde ab?

Nach einer Kontaktaufnahme deinerseits geben wir dir am Telefon erste Informationen. D.h. wir beantworten dir deine Fragen bzw. arrangieren für dich einen passenden Nachhilfelehrer/in. Es wird also ein Termin vereinbart, an dem die erste Stunde stattfinden wird. Es ist von Vorteil, wenn du uns bereits vorab einige Informationen zum aktuellen Lernstoff geben kannst, so dass sich der Lehrer bestmöglich darauf vorbereiten kann.

Am vereinbarten Termin ist nicht nur der Nachhilfelehrer, sondern auch jemand von uns (entweder Elke oder Reinhard) vor Ort, um dich kennen zu lernen. Ein kleiner Fragebogen hilft uns, dich  und deine Probleme besser zu verstehen. Ist dieser ausgefüllt, so kann auch gleich die erste Stunde starten. Es ist auch kein Problem, wenn (bei kleineren Kindern) die Eltern an der ersten Stunde (im Hintergrund) teilnehmen.

Sollte dir die Stunde gefallen haben, so wird am Ende der Stunde im Normalfall das nächste Treffen vereinbart. Die Bezahlung erfolgt in bar, immer am Ende der Stunde direkt beim Lehrer. Betrag bitte wenn möglich genau mitbringen.

Hättest du gerne einen anderen Lehrer, so werden wir versuchen schnellstmöglich jemand anderen für dich zu finden.

Was ist zu jeder Stunde mitzubringen?

Es ist uns ein Anliegen, immer so nah wie möglich am aktuellen Stoff zu arbeiten. D.h. es ist von Vorteil, wenn jedes Mal das Buch, Schulübungsheft und Hausübungsheft bzw. alles was mit dem jeweiligen Fach zu tun hat, in die Nachhilfe mitgenommen wird.
Lege dir weiters ein Nachhilfeheft zu. (Je nach Fach kariert, liniert oder leer). Das hat den Vorteil, dass wir immer wieder nachsehen können, was in der Vergangenheit schon gelernt wurde. Ein Heft ist eindeutig besser als lose herumfliegende Zettel.
Wie bereits erwähnt, wird nach jeder Stunde bezahlt. Bringe also den vereinbarten Betrag (bitte genau) zu jeder Stunde mit.

Wie hoch ist unsere Erfolgsrate?

Wir sind bemüht, unser Bestes zu geben. Dazu ist aber auch wichtig, dass du ebenfalls dein Bestes gibst. Ist das der Fall, so stehen die Chancen gut, gemeinsam das Schuljahr positiv abzuschließen bzw. deine Note zu verbessern.
In den vergangenen Jahren haben wir bei unseren Schülern, welche dauerhaft (1-2 Mal pro Woche) bei uns waren, eine Erfolgsquote von mehr als 95% aufzuweisen. Auch von jenen Schülern, welche nur über den Sommer bei uns waren und für eine Nachprüfung gelernt haben, haben im letzten Jahr 17 von 18 in die nächsthöhere Klasse aufsteigen dürfen.

Was kostet Nachhilfe bei uns?

Wir verrechnen immer stundenweise (60 Minuten). Bezahlt wird am Ende jeder Stunde in bar direkt beim Lehrer.

Folgende Kosten fallen an:
Vor- und Volksschule: 28 € je 60 Minuten
NMS, Gymnasium Unterstufe, Poly: 30 € je 60 Minuten
Gymnasium Oberstufe, HAK, HAS, HTL: 34 € je 60 Minuten

 

Wir würden uns sehr freuen, auch für dich unser Bestes geben zu dürfen. Kontaktiere uns.